Herzlich Willkommen

bei Brümmer in Siedenburg & Steyerberg

 

Wir möchten uns Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen und Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Leistungen ermöglichen.

Unser traditionsreiches Unternehmen in der Samtgemeinde Siedenburg, der Region Steyerberg, Liebenau, Wietzen, Asendorf und Bruchhausen-Vilsen blickt mittlerweile in vierter Generation auf jahrzehntelange Erfahrung in der Bestattungskultur zurück. Als Familienunternehmen mit Stammsitz in Siedenburg freuen wir uns, seit 2010 auch in Steyerberg mit unserem Büro und Ausstellungsraum vor Ort zu sein.

Unsere Mitarbeiter sind in allen Bereichen unseres Berufes umfassend gebildet und gut geschult. Sie vertreten die Schwerpunkte unseres Unternehmens und arbeiten respektvoll und umsichtig.

Bestattungskultur soll solide und wertvoll bleiben.

Sollten Sie Fragen haben, ganz gleich welcher Art, sprechen Sie mit uns! Wir nehmen uns für Sie Zeit.

 

Ihr Bestattungsunternehmen

Unsere Philosophie

Trauern ist liebevolles Erinnern

In einer schweren Zeit wollen wir all Ihre Sorgen zuverlässig tragen, Ihnen ein professioneller Bestatter und einfühlsamer Berater sein.

> Mehr erfahren

Vorsorge

Alles geregelt haben

Auch wenn die Stunde unseres Ablebens in weiter Ferne zu liegen scheint, ist es sinnvoll, so früh wie möglich Vorkehrungen zu treffen.

> Mehr erfahren

Trauerfall

Was tun?

Wir möchten Sie in dieser Situation unterstützen und kümmern uns um alles, was mit der Bestattung auf Sie zukommt.

> Mehr erfahren

Bestattungsarten

Solide und wertvoll

Die bekannteste Bestattungsart ist bis heute wohl die Erdbestattung. Dennoch sind neue Formen der Bestattung möglich.

> Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

Rund um die Uhr - an 365 Tagen.

0 42 72 - 2 22

Brümmer Bestattungen

HAUPTHAUS:
27254 Siedenburg, Speckenstraße 6

    Bürozeiten von Montag - Freitag,           8.00 - 18.00 Uhr

 

AUSSENSTELLE:
31595 Steyerberg, Rießen 4

Bürozeiten nach Absprache!


Ständige Bereitschaft unter:
Telefon 0 42 72 - 222
Telefax 0 42 72 - 17 57

E-Mail
info@bruemmer-bestattungen.de 

Newsletter - Bauchgedanken

MIT ABSTAND AM BESTEN

So sehr es uns auch widerstrebt, aber in diesen außergewöhnlichen Zeiten müssen wir zu denen Abstand halten, die wir gernhaben und zu denen wir uns Nähe wünschen. Es wirkt vollkommen widersprüchlich, aber genau dadurch zeigen wir unseren Respekt und unsere Liebe.

Es sind herausfordernde Zeiten, in denen wir umdenken, ja, umlernen müssen. Schon als Kinder haben wir gelernt, dass Liebe und Nähe zueinandergehören. Nun verlangen die Umstände, dass wir uns anders verhalten müssen. Dabei wirkt die Bedrohung im Alltag oft abstrakt, denn wir können sie nicht sehen. Die Sonne scheint wie zum Trotz vom blauen Himmel, der Frühling zeigt sich in seinen schönsten Farben. Alles wirkt so normal und ist es doch nicht.

Was im alltäglichen Leben schon schwierig ist, wird in emotionalen Ausnahmesituationen noch extremer. Im Trauerfall möchten wir unser Mitgefühl durch Nähe und Zuwendung zeigen. Aber bedingt durch die Corona-Pandemie müssen Bestattungen ganz anders ablaufen, als wir es kennen. Denn auch während einer Trauerfeier müssen die Menschen den gebotenen Schutzabstand einhalten. Es ist schmerzlich zu sehen, wie schwer es für die Beteiligten ist, ihr Beileid nicht durch einen mitfühlenden Händedruck oder eine herzliche Umarmung zum Ausdruck bringen zu dürfen.

Im Augenblick müssen wir uns immer wieder in Erinnerung rufen, dass wir unsere Mitmenschen nur durch diesen Abstand schützen können. Wenn wir es nicht tun, gefährden wir uns gegenseitig. Also gilt auch bei Beileidsbekundungen: Mit Abstand am besten.

(Foto: AdobeStock #332394503 von dottedyeti)